Wie Sie sich als Frau gegen Manipulationen wehren – Teil 1

Manipulation ist ein alltägliches Phänomen. Im Grunde genommen versuchen wir alle, mit unserer Kommunikation unseren Gesprächspartner zu manipulieren – wir wollen unseren Liebsten dazu bringen, mit uns in diesen vielgelobten romantischen Film zu gehen, wir umschmeicheln unseren kleinen Sohn, damit er sich mit dem Zähneputzen einverstanden erklärt, wir zeigen unserer Mutter auf, wie viele Vorteile doch ein geruhsames Weihnachtsfest hat.

Manipulation ist also ein fester Bestandteil unserer Interaktionen mit Menschen, und das ist auch solange völlig in Ordnung, wie der Manipulationsversuche nicht zum sehr einseitigen Vorteil einer der beiden Parteien ist und der anderen womöglich sogar schadet. Hier landet man schnell im Bereich der Werbung, die in der Tat mehr an das Wohl des Unternehmens als an das Wohl des Kunden denkt. Denn dieser soll durch mehr oder weniger subtile Werbebotschaften dazu gebracht werden, ein Produkt zu erwerben, welches er möglicherweise gar nicht braucht.

Anfällig für Manipulationen sind sowohl Männer wie Frauen, sie sprechen nur auf unterschiedliche Trigger an. Der berühmte Spruch „Sex sells“ kommt aus der Werbung und macht sehr schön klar, dass Sex eines der Themen ist, mit dem Männer sich manipulieren lassen. Bei Frauen ziehen hingegen andere Dinge – die perfekte Figur, alterslose Schönheit oder die Vorzeigemutter.

Wenn Sie sich als Frau gegen Manipulationen wehren wollen, ist es daher nützlich, die Punkte zu kennen, bei denen Frauen besonders anfällig sind für Manipulationsversuche. Sobald Sie diese Punkte kennen, können Sie sich dann gegen Manipulationen wirksam schützen.

So lassen Sie sich als Frau nicht manipulieren:

Manipulationsansatz Aussehen

Für Frauen sind alle Aspekte des Aussehens so wichtig, dass sie sich in diesem Themenfeld leider recht einfach manipulieren lassen. So wird das weibliche Figurbewusstsein seit langer Zeit als Ansatzpunkt genommen, die Frauen zu manipulieren und ihnen die unglaublichsten Produkte anzudrehen. Da ist die Wunderdiät ohne Hunger, bei der man nur ein teures Pülverchen schlucken muss, um ganz ohne Anstrengung die gehassten überzähligen Pfunde loszuwerden.

Der Pushup-BH verspricht ein Traumdekolleté, und das eigentlich gar nicht so tolle Sommerkleid soll durch den Empirestil angeblich superwirksam die kleinen Pölsterchen kaschieren. Aber auch der Liebste muss nur ein oder zwei Mal liebevoll Pummelchen zu uns sagen, wenn er uns doch dazu bringen will, ihn in das Fitnessstudio zu begleiten.

Die faltenfreie und jugendfrische Haut, die glänzende Haarmähne, die elegant verlängerten Fingernägel, die neueste angesagte Farbe in der Mode, wir lassen uns dazu verlocken, uns mit einer Flut von unnützen Produkten einzudecken, weil wir glauben, sie wären gut für unser Aussehen und deshalb auch für unser Selbstbewusstsein.

Schutzmaßnahmen gegen Manipulationen im Bereich Aussehen

Stärken Sie Ihr Selbstbewusstsein! Je zufriedener mit sich und Ihrem Aussehen Sie sind, je selbstbewusster Sie sich fühlen, desto weniger anfällig sind Sie gegen jegliche Manipulationsversuche in diesem Bereich. Stellen Sie sich vor den Spiegel und listen Sie alles auf, was Ihnen an sich gut gefällt. Fragen Sie andere Menschen nach deren Meinung zu den Punkten, die Sie an sich nicht so mögen – die Sicht von außen ist oft eine ganz andere als die eigene.

Benutzen Sie Ihren gesunden Menschenverstand. Machen Sie sich klar, dass Sie leider nur unvernünftigem Wunschdenken folgen, wenn Sie den ganzen Versprechen glauben, die von der Werbung, den Medien und Ihrem Umfeld auf Sie losgelassen werden. Wenn Sie in der Versuchung sind, eines dieser Wunderprodukte zu kaufen, so halten Sie erst einmal inne. Fragen Sie sich dann ganz nüchtern, wie wahrscheinlich es ist, dass das Produkt wirklich die großen Versprechen erfüllen kann. Und fragen Sie sich, ob es den Preis wert ist, der dafür verlangt wird. Wenn Sie immer noch im Bann der Manipulation gefangen sind, so informieren Sie sich im Internet oder in einschlägigen Magazinen und ziehen Sie Testberichte zu Rate – diese bescheinigen meistens in aller Deutlichkeit, dass es bisher keine wirksame Creme gegen Falten gibt, dass die Wunderdiät ohne Anstrengung völliger Unsinn ist und dass das angeblich farberhaltende Shampoo schlechter ist als das billigste aus dem Drogeriemarkt.

Lesen Sie demnächst in Teil 2, wie Sie sich als Frau gegen Manipulationen wehren können, die geschickt an die Erwartungshaltungen und das Bedürfnis, diesen zu entsprechen, appellieren…

Share on Twitter
 



 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>