Mehr Erfolg für Business-Frauen durch weniger Ellenbogen

Durch die Entfaltung ihres “weiblichen Radars” können Frauen in ihrem Beruf zu mehr Erfolg gelangen. Das behauptet der Autor Karsten Edelburg, Jahrgang ´72, in seinem neuen Buch “How to Play the Game? – Erfolgreich als Frau in einer maskulinen Geschäftswelt” (Schardt Verlag). Denn wenn es nach Edelburg geht, verfügen Frauen über ausgeprägte Fähigkeiten, die in der von Männern dominierten Welt, hochgeschätzt werden. Allerdings müssen Frauen wissen, welche Regeln Männer aufgestellt haben.

Erfolg durch eigene Spielregeln

Bild: © Depositphotos / tomwang

Hat Frau diese Regeln erfasst, kann sie ihre eigenen schaffen und zum gleichberechtigten “Spielen” einladen. Das Buch richtet sich an Frauen in Führungspositionen oder solche, die dorthin gelangen wollen. Es zeigt einen Weg, mit dem feminine Fähigkeiten zum Gewinn werden.

Auch Chefs können irren – setzen Sie sich durch!

Im Berufsalltag wird man immer wieder auf Situationen stoßen, in denen es notwendig ist, sich auch einmal gegen den Vorgesetzten durch zu setzen. Das fällt allerdings gerade Frauen nicht so leicht, weil sie oft mit den männlichen Spielchen – Wer ist das Alphatier? – nicht so vertraut sind. Dennoch ist diese Fähigkeit, sich auch gegen den Chef durchsetzen zu können, eine sehr wichtige, besonders dann, wenn Sie vorwärts kommen wollen.

Machen Sie zuerst einen kleinen Selbsttest, damit Sie Ihr eigenes Durchsetzungsvermögen dem Chef gegenüber besser einschätzen können. Antworten Sie spontan und so ehrlich wie möglich, damit Sie auch ein aussagefähiges Ergebnis bekommen.

Tipps gegen Stress am Arbeitsplatz

Das Leben wird immer stressiger und besonders der Stress am Arbeitsplatz ist in den letzten Jahren immer mehr in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Hier erhalten Sie ein paar Tipps, wie sie Stress am Arbeitsplatz besser wegstecken beziehungsweise vielleicht von vorneherein bereits vermeiden.

Frauenquote? Nein danke! Warum erfolgreiche Frauen die Frauenquote ablehnen

Die Frauenquote ist ein Thema, dass in der Politik seit Jahren als pro feministisches Aushängeschild verwendet wird. Doch von vielen erfolgreichen Frauen wird die Frauenquote massiv abgelehnt, da sie die eigentlichen Probleme, die Frauen in der Arbeitswelt nur überdecken und sogar negative Assoziationen verstärken. Unter anderem wird der negative Begriff Quotenfrau für weibliche Angestellte verwendet, die lediglich aufgrund dieser Regelung eingestellt wurde und nicht wegen ihrer Qualifikationen.

Sich als Frau durchsetzen – so sagen Sie Nein zum Chef

Vielen Frauen fällt es grundsätzlich schwer, Nein zu sagen, wenn man sie um etwas bittet – und die Vorstellung, dem Chef gegenüber Nein zu sagen, ist der echte Horror für sie. Die Zeiten sind hart, von Mitarbeitern wird nun einmal viel verlangt, die Rezession droht mit dem Verlust des Arbeitsplatzes. Wie kann man da Nein sagen, wenn der Chef etwas von einem will? Undenkbar, sagen die meisten Mitarbeiter und lassen sich weiter überlasten, bis sie den ersten Burnout haben.

Mein neues Buch: Ohne Leben fehlt dir was

Irene Becker: Ohne Leben fehlt dir was

Im September ist mein neuestes Buch bei Campus erschienen – für eine Autorin auch beim siebten oder achten Buch immer noch ein spannendes Ereignis. Die Motivation dazu, ein Buch über das Thema Sinn und Lebenszufriedenheit zu schreiben, entstand aufgrund eines eigenen Leidensdrucks.

Mir selbst war es so ergangen, dass ich zwar beruflichen Erfolg als Coach und Trainerin hatte und auch meine Karriere als Schriftstellerin sehr gut in Schwung gekommen war (eines meiner Bücher war wochenlang auf der Spiegel-Bestsellerliste, und viele der Bücher sind in etlichen anderen Sprachen erschienen), aber ich irgendwie immer unzufriedener wurde. Dabei stimmte doch eigentlich alles, und trotzdem…

Einstellungstest: Die am häufigsten vernachlässigte Hürde

Was tut man nicht alles für eine Top-Bewerbung? Da werden teure Fotos gemacht, Freunde um ihre Meinung gefragt, der Lebenslauf wird stundenlang frisiert… Und wenn die Einladung zum Vorstellungsgespräch vorliegt, freut man sich darüber, dass man seinem Ziel einen großen Schritt näher gekommen ist. Nun heißt es nur noch: Vorbereiten und alle möglichen Fragen im Kopf durchgehen. Doch eine wichtige Hürde wird von den meisten Bewerbern vernachlässigt: der Einstellungstest!

Wie Sie sich als Frau gegen Manipulationen wehren – Teil 2

Im ersten Teil der Artikelreihe über Abwehrmöglichkeiten gegen manipulative Methoden, bin ich auf den Manipulationsansatz Aussehen eingegangen. Doch neben dem großen Bereich des Aussehens, mit dem fast jede Frau in irgendeiner Art und Weise hadert und sich dadurch für Manipulationen anfällig macht, gibt es ein weiteres Feld, in dem geschickte Manipulatoren sehr erfolgreich sein können.

Tipps für die erfolgreiche Bewerbung

Die Bewerbung stellt jeden Jobsuchenden vor eine große Herausforderung. Das richtige Design, das richtige Anschreiben, der richtige Inhalt, der passende Anhang: Alles muss perfekt sein, damit die Bewerbung wirklich effektiv ist. Hier haben wir für Sie die wichtigsten Tipps rund um das Thema Bewerbung zusammengestellt.

Wie Sie sich als Frau gegen Manipulationen wehren – Teil 1

Manipulation ist ein alltägliches Phänomen. Im Grunde genommen versuchen wir alle, mit unserer Kommunikation unseren Gesprächspartner zu manipulieren – wir wollen unseren Liebsten dazu bringen, mit uns in diesen vielgelobten romantischen Film zu gehen, wir umschmeicheln unseren kleinen Sohn, damit er sich mit dem Zähneputzen einverstanden erklärt, wir zeigen unserer Mutter auf, wie viele Vorteile doch ein geruhsames Weihnachtsfest hat.